Behinderungen am Gamperdonaweg

Am Freitag, den 24. Mai 2019 kommt es  in der Zeit von 9.00 – 13.00 Uhr aufgrund einer Wallfahrt nach  Kühbruck zu Behinderungen am Gamperdonaweg.

Wir bitten in dieser Zeit  die Fahrten, wenn möglich zu verschieben bzw. um Vorsicht und Rücksichtnahme. Während der Messe um 10.30 – 12.00 bei der Kapelle in Kühbruck ist eine Durchfahrt nicht möglich.

Gamperdonaweg geöffnet

Der Gamperdonaweg ist ab Freitag, den 19. April 2019 ab 15.00 Uhr geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Befahrungsrichtlinien. Für die Befahrung ist ein gültiger Berechtigungsschein erforderlich. Die Jahresberechtigungsscheine können zu den Bürozeiten gelöst werden.

 

Schnee – Wussten Sie schon?

Schneekristalle – Leicht wie eine Feder

ein einzelner Eiskristall hat bei einer Größe von 1 mm eine durchschnittliches Gewicht von 0.03 mg. Eine Schneeflocke fällt (sie besteht aus vielen Kristallen)  mit einer Geschwindigkeit von circa 4 km/h.

Japanische Forscher haben die Schneekristalle in 80  unterschiedliche Klassen eingeteilt. Die Kristalle besitzen immer ein hexagonale Form, sprich sie sind sechseckig.

Schneedecke – von zart bis hart

Neuschnee ist sehr leicht und wiegt circa 40kg/m3. Der Grund ist der hohe Porenanteil (Luft, der 97% ausmacht. Durch Setzung erhöht sich die dichte des Schnees und der Porenanteil (Luft) sinkt auf etwa 50%. Er wird dadurch verfestigt (450 kg/m3). Es handelt sich dann um Altschnee.

Schwachschicht – Die Sollbruchstelle

Schwachschichten können sich innerhalb der Schneedecke bilden. Aber auch eingeschneiter Reif kann in der Folge eine kritische Schwachschicht darstellen. Durch Störung der Schwachschicht infolge von Belastung, kommt es zum Anbruch einer Lawine. Die Last eines kleinen Schneebrettes mit 10x10x1m hat circa 10 t, was dem Gewicht eines mittleren LKW´s entspricht.

Lawine – Kraftvolle Naturgewalt

Die Fließlawine kann eine Geschwindigkeit von 130 km/h erreichen. Das ist die Höchstgeschwindigkeit auf Österreichs Autobahnen.

Die Staublawine donnert mit einer Geschwindigkeit von 280 km/h ins Tal. Dies entspricht der Höchstgeschwindigkeit eines Sportwagens.

Diese Informationen sind aus dem Magazin des Bundesforschungszentrums für Wald 2/2018 (Seite 13) – Infografik von Florian Winter, Peter Höller/BFW.

 

Wintersperre Gamperdonaweg

Güterweggenossenschaft Gamperdonaweg
Gamperdonaweg Wintersperre

Witterungsbedingt kann ab Montag, den 5. November 2018  jederzeit mit der Sperre des  Gamperdonaweg gerechnet werden.

Holzschlägerungsarbeiten am Gamperdonaweg ab Montag, den 19. November. Der Weg ist spätestens  dann geschlossen.